Seite 2 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 150

Thema: Projektplan für Fertigstellung

  1. #11
    Ablauf in der Dachleiste stimmt.

    Nummer auf dem rechten Stehblech und Blechschild stimmt auch.
    B39/7556644
    Allerdings nur 1 große Schraube am Dom.

    Sollte das nun ein Inno sein in den britische Innereien gebastelt wurden?
    Gruß
    der Michael

    (alle Angaben in Fahrtrichtung)

  2. #12
    Zitat Zitat von sailorbrand Beitrag anzeigen
    Ablauf in der Dachleiste stimmt.

    Nummer auf dem rechten Stehblech und Blechschild stimmt auch.
    B39/7556644
    Allerdings nur 1 große Schraube am Dom.

    Sollte das nun ein Inno sein in den britische Innereien gebastelt wurden?
    Das passt nicht zusammen

    Große Domschraube ist definitiv MK IV oder später...

    Entweder wurde die B39 Fahrgestellnummer nachträglich an der Stelle eingeschlagen...

    Sieht sie "handgemacht" aus oder eher maschinell gestempelt?

    ...oder es wurde der vordere Teil des Inno-Stehblechs im Rahmen einer Frontsanierung in die spätere Karosserie transplantiert.
    Das ist absolut unsichtbar möglich, wenn man die Naht geschickt plaziert, sauber auf Stoß schweißt und anschließend sauber verschleift...

    Hier im Forum wurden auch schon Inno-Papiere inkl. Typenschild und vorderem Stehblech angeboten...;)

    Gruß, Diddi

  3. #13
    Das erklärt auch den "normalen" kabelbaum und die "normalen Türen". Und auch die Armaturen sind ja nicht "Inno".

    Denke also nach wie vor, dass das kein "echter" Inno ist. Egal. Das spart mir schon den Stress mit "Orginalitäten"

    Step 1: Elektrik wieder ok (fast fertig).

    Step 2: Bremspedalerie richten

    Step 3: Armaturenbereich wieder zusammen basteln

    Step 4: Motor anwerfen.... (wenn es da nicht neue Überraschungen gibt)

    Paralell: Scheinwerfer und Blinker suchen, Ansaugbrücke identifizieren, Sitze aufarbeiten,

    ...
    Gruß
    der Michael

    (alle Angaben in Fahrtrichtung)

  4. Zitat Zitat von HOT Beitrag anzeigen
    Das passt nicht zusammen

    Große Domschraube ist definitiv MK IV oder später...

    ...
    Das da was nicht zusammen paßt, das ist definitiv so. Auch daß die Große Domschraube zu den späteren Modellen gehört.
    Aber wenn die Sicke in der Dachrinne dort ist und die B 39 Nummer an der richtigen Stelle steht, dann spricht das schon für eine Innokarosse bzw. für eine MK 3 Karosse.
    Denn die Innokarosse hat auch die Löcher für die große Domschraube. Somit kann da problemlos ein neuerer Hilfsrahmen montiert worden sein. Denn auch der Motor sieht mir nicht nach Inno aus.
    Ich vermute, daß eine andere Antriebseinheit mitsammt dem Hira da reingewandert ist.
    Und den englischen Kabelbaum hat man auch schnell in eine Innokarosse gefriemelt...

  5. #15
    Zitat Zitat von biz Beitrag anzeigen
    Und den englischen Kabelbaum hat man auch schnell in eine Innokarosse gefriemelt...
    Wozu auch immer....
    Das mit der Nummer sieht sehr maschinell aus.


    Noch jemand ne Idee was das für ne Ansaugbrücke ist?
    Und wieviel Ohm so ein Widerstand für die 2-Stufen des Lüftermotors gut wären?


    Leider wurde das Loch in der Feuerwand (Tachorückseite) sehr grob vergrößert. Mal sehen wie ich das zu mach.
    Gruß
    der Michael

    (alle Angaben in Fahrtrichtung)

  6. Ich habe bei meinem Cabrio diesen hier verbaut: 1R8 25 W
    Allerdings war der damals deutlich günstiger. Es gibt ja auch andere Elektronikläden...
    Auch passende zweistufige Schalter findet man dort.

    Zur Ansaugbrücke würde mir ein Gesamtbild eher weiterhelfen, als nur die Nummer... ich habe solche Nummern einfach nicht im Kopf.

  7. #17
    Ist ja der Preis fürn 20er Pack.


    Dieser Schaltplan passt ja fast. http://www.aecdas.com/wiring_diagrams/wiring_r.pdf Nur Startanhebung und Dim/Diprelais sind zuviel (um bei mir zu passen).

    Hat jemand genau diesen mit den genannten Abweichungen??
    Gruß
    der Michael

    (alle Angaben in Fahrtrichtung)

  8. #18
    Hallo Michael,

    ich habe mir eben die Bilder die du hochgeladen hast noch mal in aller Ruhe angesehen. Ich habe mich zwar bisher zu wenig mit den Innocentis beschäftigt um mich da in allen Details auszukennen und hier gibt es sicherlich Experten, die da zu dem ein oder anderen Detail deutlich mehr wissen dürften als ich. Aber dennoch weiß ich das ein oder andere und habe auch ein paar Unterlagen zur Hand, in denen man doch relativ vieles zu diesem Thema nachschlagen kann... ;)
    Da sind aber schon einige Teile verbaut, die auf einen Inno hinweisen und bisher teilweise auch noch nicht genannt wurden...

    - Bremsanlage: PDWA&HBZ korrekt für Inno
    - Heckklappe ist korrekt
    - Tachoei mit Holzdekor passt auch zu einem Inno, die Instrumente aber überhaupt nicht...
    - Tankdeckel sieht ähnlich aus wie der vom Inno
    - Sicherungskasten sieht auch so aus, wie ich das von Innos gewöhnt bin.
    (Es sei denn es wäre ein Flachsicherungskasten, der nur so ähnlich aussieht...)
    - Pedalerie scheint Inno zu sein

    Und die Karosserie passt auf den ersten Blick schon. Zuerst irritierte mich der spätere Mitteltunnel, aber da die B39/7 zwischen 3/1973 und etwa 1/1975 gebaut wurden und der späte Mitteltunnel schon in 1/1973 eingeführt wurde, passt das auch.
    Das einzige was auf den ersten Blick nicht so recht ins Bild passen will sind die Türen, die keine kleinen Dreiecksfenster vorne haben...

    Auf den zweiten Blick gibt es aber eine Sache, die mich wiederum irritiert. Auf zwei Bildern (1 & 2) meine ich zu erkennen, dass die Scharniere der Motorhaube außen sitzen. Die sollten bei einem Inno B39/7 aber soweit mir bekannt weiter innen sitzen... (Vgl. auch mit den Bildern des 75er B39/7 von biz.)

    Hat die Karosserie denn die Runden Blinker an den Kotflügeln? Und sind die Gläser der Scheinwerfer und Rückleuchten mit Lucas oder mit einem Namen eines italienischen Herstellers wie Carello der Altissimo beschriftet?

    Darf man nach den weiteren Plänen für den Aufbau fragen? Soll der Mini (wieder) als Innocenti aufgebaut werden? Vielleicht spielt es ja aber auch eine eher untergeordnete Rolle, ob alles "original" an dem Mini ist und du hast vor ihn nach deinem eigenen Gusto aufbauen!?
    Eine schöne Basis ist er aber allemal... :thumpsup:

    Viele Grüße, Michael

  9. #19
    Zitat Zitat von m1cH1 Beitrag anzeigen



    Darf man nach den weiteren Plänen für den Aufbau fragen? Soll der Mini (wieder) als Innocenti aufgebaut werden? Vielleicht spielt es ja aber auch eine eher untergeordnete Rolle, ob alles "original" an dem Mini ist und du hast vor ihn nach deinem eigenen Gusto aufbauen!?
    Eine schöne Basis ist er aber allemal... :thumpsup:
    Klar doch. Das ist ja die Idee hierbei.
    Allerdings bin ich bisher nicht weiter als:
    ... dass das kein "echter" Inno ist. Egal. Das spart mir schon den Stress mit "Orginalitäten"

    Step 1: Elektrik wieder ok (fast fertig).

    Step 2: Bremspedalerie richten

    Step 3: Armaturenbereich wieder zusammen basteln (erledigt)

    Step 4: Motor anwerfen.... (wenn es da nicht neue Überraschungen gibt)
    Also um mich nicht in einer neverending Bastelei zu verlieren, will ich ihn erst mal soweit fahrbar machen. Möglichst ohne zeitraubende Endlosverbesserungsideen.

    Nur ob es dannach wieder (?) zu einem mehr an Inno führen soll, bin ich noch unsicher. Wären ja hauptsächlich die Türen und das typische Armaturenbrett. Andererseits find ich Mitteltacho cool.
    Und wenn schon back to Inno , dann richtig. Dann wäre noch einiges an Kleinkram nötig. Sowas wie den richtigen Kabelbaum etc...



    Hat die Karosserie denn die Runden Blinker an den Kotflügeln? Und sind die Gläser der Scheinwerfer und Rückleuchten mit Lucas oder mit einem Namen eines italienischen Herstellers wie Carello der Altissimo beschriftet?
    Seitenblinker fehlen. Vorderes Licht (nur eines) ist Lucas. Rückleuchten liegen einige im Wagen. Muss ich noch sichten. Bisher sehe ich mehr "nicht-Inno" als Inno. (Kabel, Heizung, Antrieb, Türen, Schalter, Armaturen, Heckfensterscharniere)
    Geändert von sailorbrand (05.03.2014 um 18:05 Uhr)
    Gruß
    der Michael

    (alle Angaben in Fahrtrichtung)

  10. #20
    Langzeitplan-Ideen gibts natürlich auch.

    - Sicherungskasten mit Relaishalter nach innen
    - elektrische Ausstellfenster
    - Hifi via Mini-PC (unsichtbar)
    - Innenraum hübsch machen (was ja relativ ist)
    - Motorraum cleanen (nur vielleicht)
    - DZM einbauen
    - Heizung 2-stufig machen
    -

    ist nur so eine Ideensammlung...



    spricht die doppelte Benzinleitung im Kofferraum nicht für nen Einspritzer (auch wenn eine abgeschnitten ist)?
    Geändert von sailorbrand (05.03.2014 um 18:21 Uhr)
    Gruß
    der Michael

    (alle Angaben in Fahrtrichtung)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 13:08

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •