Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 38

Thema: Studie Elektromini

  1. #21
    Hallo Stefan.
    wenn Du in der Formula Stdent mitwirkst, dann steckst Du ja schon tief drin. Leider leider gab es das zu meiner Studentenzeit noch nicht.
    Eure Batterien waren aber alles andere als ein Schnäppchen!
    Mit meinen geplanten 70 Zellen komme ich auf (70*3,2V*100Ah) auf 22,4kWh, würde bei Eurem Verbrauch im Rennbetrieb also ~80km Reichweite bedeuten, unter der Annahme dass ich auf der öffentlichen Straße die Hälfte verbrauche (ich habe Kinder und bin über 50!) wären das dann ~160km. Das entspricht auch meinen Schätzungen.
    Der Tüv ist bestimmt eine der kniffligsten Aufgaben bei dem Projekt, aber einen E-Umbau haben andere auch schon in Deutschland geschafft, also keine Bange. Wobei ich den Vorteil habe dass die von mir verwendeten Teile schon aus einem Serienauto stammen, der auch in Deiutschland zugelassen ist. Und (was Minis allgemein angeht: ) den Standortvorteil Siegen.
    MfG
    Markus

  2. #22
    Hallo

    Wir benutzen nächste Sasion E-Motoren von Emrax.
    12,2kg, Wasser gekühlt, 240Nm peak, 100kW peak kostet ca ab 2500€.
    http://www.enstroj.si/Electric-produ...enerators.html
    Dann wieder LiFePo4 A123 Zellen mit ca 6,5kWh,
    Dazu noch die Umrichter von Unitek für die Motorsteuerung, dazu haebn wir noch für die ganze andere Regelung eine dSpace-box gesponsort bekommen.

    Denke das ganze würde Spaß machen, wenn der mini 4 Radantrieb hätte.:D

    Wie gesagt mich würde das auch reizen aber der Tüv macht mir sorgen.

    Gruß

    Stefan

  3. #23

    Wink Allrad? kein Problem

    Nun ja,
    ich hab' da noch eine brandneue Hinterachse von einem Audi-TT im Keller liegen:
    Rahmen, Schwingen, Querlenker, Antriebswellen, Diff, Haldex-Getriebe, Radnaben, Bremsen.
    Vielleicht später mal...erst mal klassisch mit Frontantrieb.
    Und viel Erfolg mit dem UNI-Renner!

    Markus

  4. hier noch mal was zum thema elektro-mini:

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.
    ------------------------------------------------------------
    You're only supposed to blow the bloody doors off!
    ------------------------------------------------------------
    mit minimalen grüßen
    uwe

    2. vorstand
    webmaster & grafik Miniscene Unterfranken
    mail to: uwe[ät]miniscene-unterfranken.de

    23. Treffen der Miniscene Unterfranken vom 29. Juni 2018 - 01. Juli 2018 in Stadtlauringen/Ufr.


  5. #25
    Hi magicminidriver, ist der gleich link wie der gestrige von mir.
    Ist so schön, den kann man gar nicht oft genug ansehen...

  6. Zitat Zitat von schelle63 Beitrag anzeigen
    Hi magicminidriver, ist der gleich link wie der gestrige von mir.
    oh, ups. wer lesen kann ist klar im vorteil. ;-)

    Zitat Zitat von schelle63 Beitrag anzeigen
    Ist so schön, den kann man gar nicht oft genug ansehen...
    da hast du allerdings recht.
    ------------------------------------------------------------
    You're only supposed to blow the bloody doors off!
    ------------------------------------------------------------
    mit minimalen grüßen
    uwe

    2. vorstand
    webmaster & grafik Miniscene Unterfranken
    mail to: uwe[ät]miniscene-unterfranken.de

    23. Treffen der Miniscene Unterfranken vom 29. Juni 2018 - 01. Juli 2018 in Stadtlauringen/Ufr.


  7. #27
    @schelle63: ich bau genug wirtschaftlich unsinnige Sachen und hab Spass dabei :-) aber leider kenne ich den Geldbeutel von Night nicht.

    Es hat sich die letzten paar Jahre viel getan in der Technik und hoffentlich geht es weiter so.


    Solang die Betterien zu schwer/teuer sind, kann man sich auch einen Stelzer-Motor basteln. Die Idee finde ich Klasse, aber die Umsetzung.... :-)

    ~Edit~
    Mutige Pioniere braucht das Land, damit die Technik einen Markt hat! Ich wär sofort dabei, wenn die Investition 30% geringer wäre.
    Geändert von minifan78 (10.12.2013 um 23:11 Uhr)

  8. #28

    E-Mini

    hallo,

    guck doch mal bei Fleck-Maschines.
    Ein netter Mensch, der auch Porsche Boxster und Fiat 500 im Umbauangebot hat.

    Trick ist: Gesamtgewicht und Getriebe bleiben erhalten.
    So muss beim TÜV nur ein Motorumbau eingetragen werden.

    Durchdachtes Konzept mit einfachem Onlinerechner.

    Gruß
    von der Fee


    PS: .. und beeil Dich

    sonst bin ich erster;);););););););););):thumpsup:

  9. #29
    @minifan: die kunst ist, nur EIN projekt ins geld gehen lassen, bei mir ist es der E-mini.
    Und irgendwann ist das geld wieder drin, das schaffen die wenigsten projekte.
    @ lillifee: das minigetriebe ist zu schwer. Und unnötig.
    Mfg
    Markus

  10. #30

    Näheres hier:

    Zitat Zitat von mototreiber Beitrag anzeigen
    tja, der ist schon etwas weiter, ein MGB GT mit 28 KW AC direkt an der Kardanwelle...
    Moin,
    ich habe mich jetzt mal an einer Webseite versucht für den MGB-Umbau, für die, die's interessiert....
    http://www.mgb-gt-e.jimdo.com
    Gruß,
    Sven

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. m-racer

Ähnliche Themen

  1. MINI auf der IAA 2005
    Von roobster im Forum Treffen / Events
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 14:08

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •