Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 176

Thema: High-Tech Lenksäulen- Tieferlegung (HTL)

  1. #31
    Hab das Teil bei mir eingebaut.
    Leknrad ist vom Gefühl her etwas tiefer, wenn es ganz hoch gestellt ist.
    Einbau war jedenfalls bei meinem Teil kein Problem.
    Man sollte halt in der Lages sein die Abrißschrauben zu überlisten.
    Dann muß man u.U. ein klein wenig friemeln, um das Blech mit der aufgeschweißten Mutter am Querträger in die richtige Position zu bringen.

  2. #32
    Gast Guest
    Zitat Zitat von Afterburner Beitrag anzeigen
    Ich denke ob das VA ist oder ein Feld-Wald-Wiesen-Baustahl ist eigentlich egal, weil es sich schräg abstützt, ist es auf jeden Fall stabiler als das Englische Gelumpe.


    Ich hätte gerne noch ein Bild im eingebauten Zustand gesehen.

    Bei dem Preis nehme ich eines.
    sonntag in einer woche kannst es dir live ansehen :)

    veit hat das teil noch und meine neuen schrauben fehlen au noch :(

  3. #33
    Zitat Zitat von Afterburner Beitrag anzeigen
    Ich hätte gerne noch ein Bild im eingebauten Zustand gesehen.

    Bei dem Preis nehme ich eines.
    Dito, zu beidem.

    Grüße,
    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

  4. #34
    Zitat Zitat von Veit Beitrag anzeigen
    Was hättest den gerne ?
    Denkst Du dass das V2A-Teil weniger stabil ist als das hier ?
    (man achte auf die nur nach dem Einbau verbogene Konstruktion...butterweich, das ganze)

    Lässt sich halt Prima biegen usw.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Edelsta..._304_.28V2A.29
    über das englische teil brauchen wir nicht reden, das könnte man problemlos mit pappe ersetzen ohne stabilitätsverlust ...

    ich hätte gern ein material mit besseren festigkeitseigenschaften. so wie ich lieber eine 8.8er schraube nehm als eine aus V2A.
    das sich V2A gut biegen lässt ist für mich da ebenso unwichtig wie das es sich gut polieren lässt. und "rostfrei" muß das an der stelle eh nicht sein, schon gar nicht wenns dann noch pulverbeschichtet wird
    If you can't stand a joke, don't drive one

  5. #35
    Dabei seit
    03 2008
    Ort
    Plüderhausen
    Beiträge
    2.772
    So, Zeichnungen sind zur Abnahme hier.
    Material bleibt für die erste Charge auf jeden Fall V2A.
    Die Halter werden definitiv aus 3 Teilen hergestellt,
    wobei bei beiden Seitenteilen je zwei Nasen zur Positionierung/Verstärkung hinzugekommen sind.
    Innen geheftet, außen Lasergeschweißt.

    Siehe Bild...



    Was mir noch einfiel: Für den MPI passen die so weit ich weiß nicht!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Veit (13.05.2009 um 10:03 Uhr)

  6. #36
    Da bin ich auch mit zwei Stk. dabei.;)
    www.minigarage.at die Miniwerkstatt im Osten Österreichs
    www.miniforum.at das Österreichische Miniforum

  7. #37
    Dabei seit
    03 2008
    Ort
    Plüderhausen
    Beiträge
    2.772
    Zitat Zitat von mini970 Beitrag anzeigen
    Da bin ich auch mit zwei Stk. dabei.;)
    Ist notiert.
    97er Mini MPI DGH edition, DGH/SPAX Krypton Fahrwerk, Revo 4 Spoke 5,5x13" ET13-19(?) , DGH ECU-Optimierung (LOL), RC40, DGH Klassik Sitz/Konsole BF Torino Nürburgring
    HiLos,....

  8. #38
    Ab wann wird man denn mit einer Lieferung rechnen können??

    mfg

    Mini970
    www.minigarage.at die Miniwerkstatt im Osten Österreichs
    www.miniforum.at das Österreichische Miniforum

  9. #39
    Dabei seit
    03 2008
    Ort
    Plüderhausen
    Beiträge
    2.772
    Das habe ich mich heute auch gefragt, da ich täglich auf die Lieferung gewartet habe
    Hab vorhin mit dem Lieferanten telefoniert, bei denen ging die Bestellung wohl unter, obwohl ich es "deutlich" bestellt habe. :(
    Er hat mir ca. 1,5 Wochen Lieferzeit zugesagt.

    Tut mir Leid, das es sich verzögert :(

    Ich geb Bescheid... sobald die erste Charge hier ist.

    Keiner wird vergessen.

    Grüße
    Veit
    97er Mini MPI DGH edition, DGH/SPAX Krypton Fahrwerk, Revo 4 Spoke 5,5x13" ET13-19(?) , DGH ECU-Optimierung (LOL), RC40, DGH Klassik Sitz/Konsole BF Torino Nürburgring
    HiLos,....

  10. @ Klas

    zur Info,
    V2A hat die Werkstoffnummer 1.4541
    und das Material 1.4301 liegt im unteren Bereich der Zugfestigkeit ein wenig höher.
    Gruß
    Mahony
    hier mehr von mir und
    hier mehr von den strolchen
    ...tu dir die ruhe an!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •